Presse

Alfred Cernic Samstag, 25. Januar 2020 von Alfred Cernic

Steuerberger Narren luden zur Premiere

In der Gemeinde Steuerberg sind die Narren wieder an der Macht! Vergangenes Wochenende lud die Faschingsgilde Steuerberg unter Obfrau Christina Petritz zur ersten Faschingssitzung ein. Ein volles Kulturhaus und ein Angriff auf die Lachmuskeln folgte dem nächsten.

Quelle: meinbezirk.at


Reiterhof statt ORF: Hölga & Anderle sind heuer bei den Pferden

Bezirksjournal Team Donnerstag, 23. Januar 2020 von Bezirksjournal Team

Hölga am Reiterhof

Heuer brillieren wieder bekannte Gesichter auf der Steuerberger Faschingsbühne. Kultfigur Hölga verschlägt es mit ihrem Anderle auf den Reiterhof.

Für ihr freches Mundwerk sind die Steuerberger Narren ja bekannt. Auch heuer fördern sie mit ihrem Programm wieder allerhand Lachtränen zu Tage, wie Hölga (Christina Petritz) mit ihrer Rotzpipe (Jürgen Rainer), die es diesmal auf einen Reiterhof verschlägt. Adabei sind natürlich wieder die Scheckenchecker (Heinz Granig, Adi Trampitsch, Bianca Rauscher) und die Steierberger Plattla sowie viele weitere Highlights. Das närrische Team darf sich zudem über Neuzugang Emina Mesic-Saracevic freuen. Pointen aufgeschnappt Schneckenchecker Ernst: „Die große Coco Chanel hot gsogt, wenn du a Parfum kafst, muast du des dort aufesprühn, wo du geküsst werden möchtest! I hob des lei zwa mol geton, oberdes brennt gonz schean!“ Aus dem Sketch Top Gun: „Hier spricht der Kapitän! Die gute Nachricht: Ihre Reisegeschwindigkeit beträgt 800 Stundenkilometer. Die schlechte Nachricht: Aufgrund eines Fahrwerkfehlers haben wir noch nicht ab- gehoben.“ Lauschangriff am Reiterhof - Hölga: „Andale i hab mi heit frisch rasiert für di! Weißt du, was das bedeutet? Andale: Jo, doss im gonzen Bezirk wieder der Abfluss verstopft ist!“ Spende EinTeil der Sitzungs-Einnahmen wird auch heuer wieder an sozial Benachteiligte (aus der Region) gespendet.


Isabella Friessnegg Mittwoch, 15. Januar 2020 von Isabella Friessnegg

Steuerberger Narren drücken die Schulbank

Die Mitglieder der Faschingsgilde Steuerberg haben ihre Hausaufgaben gemacht und sind bereit für die Faschingssitzungen im Kulturhaus. Die Premiere findet am 25. Jänner statt. In einer Nummer drücken zwei der ältesten Mitglieder (Gabi Ronacher und Rosi Zwischenberger) gemeinsam mit den Jungspunden Niklas Rainer und Christian „Tone“ Ronacher bei Lehrerin Christina Petritz die Schulbank. Dass dabei nicht alles nach Wunsch der Pädagogin läuft, kann man sich schon vorstellen. Mehr über die Faschingsgilde Steuerberg auf Seite 10.

STEUERBERG (fri). Vor 24 Jahren wurde die Faschingsgilde Steuerberg von Rosi Zwischenberger und Johann Schrittesser gegründet. An der Grundphilosophie hat sich seither nichts geändert. „Wir wollten immer unterhalten und den Besuchern ein paar entspannte Stunden abseits des Alltags bieten“, sagt Zwischenberger, die selbst 20 Jahre als Obfrau die Gilde führte. Als Nachfolgerin trat Christina Petritz in ihre Fußstapfen. Zwölf Programmpunkte20 Mitglieder zählt die Faschingsgilde, 14 davon sind auch auf der Bühne aktiv. „Unsere Akteure schreiben ihre Nummern selbst“, sagt Petritz. „Präsentiert werden die Sketches dann bei der ersten Probe. Danach wird über mögliche Änderungen oder Verbesserungen diskutiert, im Anschluss erfolgt der Feinschliff. Was dann bei den Sitzungen passiert – das wissen unsere Besucher nur zu gut“, schmunzelt die Obfrau. Auf zwölf Programmpunkte darf man sich bei den kommenden Sitzungen freuen. „Die Schrauber“ machen den Anfang. Rosi, Gabi, Niklas und Tone drücken bei Tina die Schulbank.

Beginn jeweils 20 Uhr im Kultursaal Steuerberg

Kartenverkauf: 0676/73 44 045 oder per E-Mail: karten@fg-steuerberg.at

Quelle: meine Woche


Steuerberger im Faschingsfieber

Bezirksjournal Team Sonntag, 3. Februar 2019 von Bezirksjournal Team

"Ausverkauft" hieß es bei den Steuerberger Faschingssitzungen. Im über vollen Kultursaal wurden zig Lachtränen vergossen. "Hölga" und "Anderle"heizten mit ihrer Radio-Nummer ein.

Bereits seit 23 Jahren bieten die Steuerberger Narren ein bunt-fröhliches Programm samt genialer Tanzeinlagen, bei denn einfach kein Auge trocken bleiben kann. Obfrau Christina Petritz erlangte in ihrer Paraderolle als "Hölga" bereits Kultstatus. Heuer stattete "Hölga" mit ihrem "Rotzglockn Anderle" (Jürgen Rainer) Radio Kärnten (Karoline Stich) einen prägenden Besuch ab. Sehr zum Amüsement der Kultursaal Publikums.

Humorvoller Abend

Weiters standen auf dem Humor-Programm noch die Nummer Manta Manta, Teenies, die Schneckenchecker, Schlagerhits, der Mölltaler, Maschinenring, Bierführer, On the Dancefloor, Eisstockpartie, Manöver.

Neuzugang

Niklas Rainer, so heißt der junge Neuzugang bei den Steuerberger Faschingsnarren, konnte sein Talent bei der Nummer "Manta Manta" pointenreich unter Beweis stellen.

Spende

Ein Teil der Sitzungs-Einnahmen wird auch heuer wieder an sozial benachteiligte (aus der Region) gespendet.

Quelle: www.bezirksjournal.info


Faschingszeit in Steuerberg

Bernhard Knes Mittwoch, 30. Januar 2019 von Bernhard Knes

In Steuerberg geht es wieder rund! Der närrische Grund liegt auf der Hand - die Faschingsgilde lädt zu ihren Sitzungen in den Kultursaal der Gemeinde.

Ihre heurige Premierensitzung haben die Steuerberger Akteure bereits erfolgreich gemeistert. Weitere vier Termine folgen.

Am 25. und 26. Jänner sowie am 1. und 2. Feber (Beginn jeweils um 20 Uhr) darf bei den Gildesitzungen herzlich gelacht werden. Also noch schnell die letzten Karten sichern. Kartentel.: 0676/7344045

Programm der neuen Sitzungssaison.

Insgesamt werden heuer dem Publikum zwölf Programmpunkte geboten. Da ist wieder alles dabei, was die Steuerberger Akteure so beliebt und erfolgreich macht. Wortwitz, voller Körpereinsatz, Tanz, Gesang und Slapstick - die volle Packung Humor also!

Die Sketche.

Manta Manta - Opel Fans im Manta-Wahn, Schaukel - Teenies unterhalten sich, die Schneckenchecker, Radio Kärnten, Musikeinlage, Mölltaler - Gschichten von der Frau Mitz, Maschinenring, Bierführer, Tanz, Eisstockpartie, Manöver und die große Schlussnummer mit Musik-Medley.

Steuerberger Starpower.

Mit Hölga (Christina Petritz), dem Rotzglockn Anderle (Jürgen Rainer) und der Dame vom Radio/Kärnten (Karoline Stich) schickt die Gilde Steuerberg ebenso beliebte, wie TV- und Radio erfahrene Akteure auch zur großen Kärnten-Faschings-Charity-Show "NÄRRity" nach Villach (Termin: 14. Feber). Der dafür ausgewählte Sketch "Radio Kärnten" ist auch Bestandteil der aktuellen Sitzungen in Steuerberg. Zum Inhalt: Hölga und Anderle bescuehn das Studio von Radio Kärnten und sorgen dafür für jede Menge Wirbel. "Gestört" werden Sendung wie "Tauschen und Tandln", Kärntnerisch Gredt", "das Quiz der 1000 Fragen" und der Wetterbericht.

Quelle: www.kregionalmedien.at/category/feldkirchner/


Steuerberg Narren luden zur Premiere

Alfred Cernic Dienstag, 22. Januar 2019 von Alfred Cernic

Die Faschingsgilde Steuerberg lud vergangenen Samstag zur Premierensitzung in das Kulturhaus.

Steuerberg (ac). In der Gemeinde Steuerberg sind die Narrenwieder an der Macht! Vergangenes Wochenende lud die Faschingsgilde Steuerberg unter Obfrau Christina Petritz zur Faschingssitzung ein.

Ein volles Kulturhaus und ein Angriff auf die Lachmuskeln folgte dem nächsten. Mit grandiosen Nummern wie "Der Mölltaler" mit Heinz Granig, "Bierführer", (Jürgen Rainer , Sebastian Wedam, Christian Ronacher und Heinz Granig) "Eisstockpartie" (Johann Schrittesser, Herbert Ebner, Gabi Ronacher, Rosi Zwischenberger) oder "Manöver" (Jürgen Rainer, Michael Greier, Christian Ronacher und Bianca Rainer) und "Hölga", verkörpert von Christina Petritz mit ihrem "Rotzglock´n-Anderle" alias Jürgen Rainer, begeisterten die Narren die vielen Gäste.

Und natürlich gab es wieder halsbrecherische Tanzeinlagen. Musikalische Unterhaltung gibt es wieder von der Faschingsband "Känt´n Gluat".

Quelle: www.meinbezirk.at


Steuerberger Fasching ist wieder ein Kracher

Philipp Novak Mittwoch, 23. Januar 2019 von Philipp Novak

Die Narren rund um Obfrau Christina Petritz feiern am Samstagabend Premiere. Die "Hölga" und ihr "Rotzglockn-Anderle" verschlägt diesmal zu Radio Kärnten.

Seit 23 Jahren stehen die Steuerberger Narren auf der Bühne des Kultursaales. Am Samstagabend lädt die Truppe rund um Obfrau Christina Petritz zur heurigen Premiere.

Adolf Trampitsch führt humorvoll durch das Programm, Niklas Rainer (15) darf sich als Neuzugang in der Nummer „Manta Manta“ beweisen. Als Glanznummer gilt in Steuerberg seit Jahren die Kunstfigur „Hölga“, verkörpert von Christina Petritz. Heuer stattet das Unikum, zum Gaudium des Publikums, mit ihrem "Rotzglock’n-Anderle" (Jürgen Rainer) Radio Kärnten einen Besuch ab. In insgesamt zwölf Nummern begeistern die Steuerberger Narren heuer ihr Publikum.

Über 1200 Gäste besuchen jährlich die Faschingssitzungen. „Wir sind fast komplett ausverkauft“, sagt Obfrau Christina Petritz. Ein Teil des Reinerlöses aus den Sitzungen geht immer an sozial Bedürftige aus der Gemeinde und der Region.

Akteure:Karoline Stich, Herbert Ebner, Michael Greier, Niklas Rainer, Rosi Zwischenberger, Robert Ebner, Heinz Granig, Adi Trampitsch, Bianca Rauscher, Christina Petritz, Jürgen Rainer, Christian Ronacher, Sebastian Wedam, Iris Stich, Arno Tomantschger, Hansi Schrittesser und Gabi Ronacher

Programm:Manta Manta, Teenies, Die Schneckenchecker, Radio Kärnten, Schlagerhit, Der Mölltaler, Maschinenring, Bierführer, On the Dancefloor, Eisstockpartie, Manöver

Tontechnik. Erich Zwischenberger und Manuel Grantner

Visagistin:Silvia Bader

Finanzministerin:Iris Stich

Weitere Sitzungstermine:25. und 26. Jänner sowie 1. und 2. Februar. Die Sitzungen finden im Kultursaal Steuerberg statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr

Kartenbestellungen:Bestellungen unter der Kontaktnummer 0676-734 40 45 möglich. Es sind noch Restkarten verfügbar

Quelle:www.kleinezeitung.at

sealed  NICHT HIER KLICKEN  cool

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen, Informationen zur Nutzung werden daher erhoben.Mehr erfahren